• Das Kinder-Sorglos-Paket sichert die Familie vor Risiken ab VKB Makler

    Krankenzusatzversicherung für Kinder

    Kinder-Sorglos-Paket

    • ZahnPRIVAT Premium
    • VorsorgePRIVAT
    • NaturPRIVAT
    • KlinikPRIVAT Premium und KH/KHT

Damit die Kleinen sicher groß werden

Kinder sollen so gut es geht geschützt sein. Deswegen bietet unsere Krankenzusatzversicherung für Kinder umfassende Absicherung beim Zahnarzt, bei der Vorsorge, im Krankenhaus und beim Heilpraktiker. Dabei kann das Versicherungspaket passgenau auf den Nachwuchs und dessen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Kinder-Sorglos-Paket: Das sind die Bausteine der Zusatzversicherung für das Kind

  • ZahnPRIVAT Premium
    Für ein strahlendes Kinderlächeln: Von Zahnfüllungen bis zur kieferorthopädischen Behandlung
  • VorsorgePRIVAT
    Für alle Fälle vorgesorgt: Leistungen für Vorsorgeuntersuchen, Impfungen und Brillen
  • NaturPRIVAT
    Sinnvolle Ergänzung: Die Gesundheit des Kindes mit alternativen Heilmethoden stärken
  • KlinikPRIVAT Premium und KH/KHT
    In besten Händen: Chefarztbehandlung und Einbettzimmer für eine schnelle Genesung

Jetzt den individuellen Beitrag berechnen

Monatlicher Gesamtbeitrag Kinder-Sorglos-Paket (UKV)
Monatlicher Gesamtbeitrag Kinder-Sorglos-Paket (BK)

Häufig gestellte Fragen zum Kinder-Sorglos-Paket

Das fragen unsere Kunden

Welche Zusatzversicherung für Kinder ist sinnvoll?
  • Das kommt darauf an: Zum einen machen natürlich Zusatzversicherungen für Leistungen Sinn, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Sie zukommen werden. Wussten Sie, dass fast jedes zweite Kind bzw. jeder zweite Jugendliche eine Zahnspange braucht? Da es für die Eltern dann schnell teuer werden kann, zählt eine Zahnzusatzversicherung für Kinder deswegen zu den sinnvollen Tarifen. 

    Zum anderen kommt es darauf an, was Ihnen wichtig ist: Wünschen Sie sich zum Beispiel für Ihr Kind die Behandlung mit alternativen Heilmethoden, anstelle oder zusätzlich zur konventionellen Medizin? Auch dann macht eine Krankenzusatzversicherung Sinn. Sogenannte Heilpraktikerversicherungen, wie unser NaturPRIVAT, übernehmen nämlich viele Behandlungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehören.

    Gleiches gilt beispielsweise für die Krankenhauszusatzversicherung und speziellen Zusatzversicherungen für Vorsorgeuntersuchungen und Brillen.

    Das kommt darauf an: Zum einen machen natürlich Zusatzversicherungen für Leistungen Sinn, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Sie zukommen werden. Wussten Sie, dass fast jedes zweite Kind bzw. jeder zweite Jugendliche eine Zahnspange braucht? Da es für die Eltern dann schnell teuer werden kann, zählt eine Zahnzusatzversicherung für Kinder deswegen zu den sinnvollen Tarifen. 

    Zum anderen kommt es darauf an, was Ihnen wichtig ist: Wünschen Sie sich zum Beispiel für Ihr Kind die Behandlung mit alternativen Heilmethoden, anstelle oder zusätzlich zur konventionellen Medizin? Auch dann macht eine Krankenzusatzversicherung Sinn. Sogenannte Heilpraktikerversicherungen, wie unser NaturPRIVAT, übernehmen nämlich viele Behandlungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehören.

    Gleiches gilt beispielsweise für die Krankenhauszusatzversicherung und speziellen Zusatzversicherungen für Vorsorgeuntersuchungen und Brillen.

Was kostet eine private Zusatzversicherung für Kinder?
  • Das hängt davon ab: Wünschen Sie sich das Kinder-Sorglos-Paket inklusive Zusatzversicherung für den Zahnarzt-Besuch, Vorsorgeuntersuchungen und Brillen, im Krankenhaus oder beim Heilpraktiker? Oder möchten Sie die Versicherungen lieber individuell nach den Bedürfnissen Ihres Kindes zusammenstellen?

    In unserem Rechner können Sie sich jetzt Ihren individuellen Schutz zusammenstellen und Ihren Beitrag herausfinden:

    Tarif individuell zusammenstellen

    Das hängt davon ab: Wünschen Sie sich das Kinder-Sorglos-Paket inklusive Zusatzversicherung für den Zahnarzt-Besuch, Vorsorgeuntersuchungen und Brillen, im Krankenhaus oder beim Heilpraktiker? Oder möchten Sie die Versicherungen lieber individuell nach den Bedürfnissen Ihres Kindes zusammenstellen?

    In unserem Rechner können Sie sich jetzt Ihren individuellen Schutz zusammenstellen und Ihren Beitrag herausfinden:

    Tarif individuell zusammenstellen

Wann lohnt sich die Zahnzusatzversicherung für Kinder?
  • Eine Zahnzusatzversicherung für Kinder ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Spross mal eine Zahnspange brauchen sollte. Bei leichten Zahnfehlstellungen müssen die Eltern nämlich ins eigene Portemonnaie greifen. Denn die Krankenkassen zahlen erst bei ausgeprägten Fehlstellungen ab KIG 3. ZahnPRIVAT Premium fängt diese Kosten auf und übernimmt 90 Prozent der erstattungsfähigen Restkosten abzüglich der Leistung der GKV.

    Eine Zahnzusatzversicherung für Kinder ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Spross mal eine Zahnspange brauchen sollte. Bei leichten Zahnfehlstellungen müssen die Eltern nämlich ins eigene Portemonnaie greifen. Denn die Krankenkassen zahlen erst bei ausgeprägten Fehlstellungen ab KIG 3. ZahnPRIVAT Premium fängt diese Kosten auf und übernimmt 90 Prozent der erstattungsfähigen Restkosten abzüglich der Leistung der GKV.

Was bedeutet "KIG"?
  • "KIG" steht für "Kieferorthopädische Indikationsgruppen". Damit sind Zahnstellungen gemeint, die in fünf Schweregrade eingeteilt werden.

    Die GKV zahlt bei Kindern und Jugendlichen nur für KIG 3, 4 und 5. Wenn Ihr Kind unter KIG 1 (leichte Fehlstellung der Zähne) oder 2 (geringe Ausprägung einer Zahnfehlstellung) fällt, müssen Sie aus eigener Tasche zahlen.

    "KIG" steht für "Kieferorthopädische Indikationsgruppen". Damit sind Zahnstellungen gemeint, die in fünf Schweregrade eingeteilt werden.

    Die GKV zahlt bei Kindern und Jugendlichen nur für KIG 3, 4 und 5. Wenn Ihr Kind unter KIG 1 (leichte Fehlstellung der Zähne) oder 2 (geringe Ausprägung einer Zahnfehlstellung) fällt, müssen Sie aus eigener Tasche zahlen.

Ab wann sollte mein Kind zum Kieferorthopäden?
  • Ab wann Kinder eine Zahnspange zur Korrektur von Fehlstellungen brauchen, hängt davon ab, wann die zweiten Zähne durchbrechen. Das kann auch schon früh mit dem Eintritt in die Schule sein.

    Die reguläre kieferorthopädische Behandlung erfolgt mit neun bis zehn Jahren, wenn die späte Phase des Zahnwechsels einsetzt. In diesem Alter arbeiten die jungen Patienten erfahrungsgemäß besser mit – denn nur dann kann eine Therapie erfolgreich sein.

    Ab wann Kinder eine Zahnspange zur Korrektur von Fehlstellungen brauchen, hängt davon ab, wann die zweiten Zähne durchbrechen. Das kann auch schon früh mit dem Eintritt in die Schule sein.

    Die reguläre kieferorthopädische Behandlung erfolgt mit neun bis zehn Jahren, wenn die späte Phase des Zahnwechsels einsetzt. In diesem Alter arbeiten die jungen Patienten erfahrungsgemäß besser mit – denn nur dann kann eine Therapie erfolgreich sein.

Was sind Untersuchungs- und Heilmethoden nach dem Hufelandverzeichnis?
  • Das "Hufeland-Verzeichnis der Besonderen Therapieeinrichtungen" listet alle naturheilkundlichen und alternativen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auf, die von Ärzten durchgeführt werden. Zum Beispiel:

    • Osteopathie
    • Homöopathie
    • Anthroposophische Medizin
    • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

    Das "Hufeland-Verzeichnis der Besonderen Therapieeinrichtungen" listet alle naturheilkundlichen und alternativen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auf, die von Ärzten durchgeführt werden. Zum Beispiel:

    • Osteopathie
    • Homöopathie
    • Anthroposophische Medizin
    • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Muss ich das Krankenhaustagegeld versteuern?
  • Nein. Den Betrag, den wir Ihnen auszahlen, können Sie ohne Abzüge behalten und frei verwenden.

    Nein. Den Betrag, den wir Ihnen auszahlen, können Sie ohne Abzüge behalten und frei verwenden.