Die betriebliche Krankenversicherung: Ein Gewinn für alle

Von der betrieblichen Krankenversicherung profitieren Arbeitnehmer, Arbeitgeber – und vor allem Sie als Makler. Denn mit der bKV erschließen Sie einen gewinnbringenden Markt und optimieren Ihr Produktportfolio. Gleichzeitig ermöglichen Sie den Arbeitgebern, ihren Angestellten mit einer starken Gesundheitsvorsorge einen attraktiven Benefit zu bieten.
Icon VKB Makler

Darum lohnt es sich, die bKV zu verkaufen

  • Hohes Marktpotential: Eintritt in absatzstarken Markt
  • Kleine Betriebe: Abschlußmöglichkeit bereits ab fünf Mitarbeitern
  • Neu-Akquise: Attraktiver Zugang zu Firmenkunden
  • Bestandssicherung: Sehr geringe Storno-Quote dank Gruppenvertrag
  • Einkommenssteigerung: Zusätzliche dauerhafte Einnahmen
  • Lead-Generator: Neue Kundengruppen im Privatkunden-Geschäft
  • Einfache Abwicklung: Aufwandsreduktion durch einfach zu bedienendes Arbeitsgeber-Portal
icon-arbeitgeber

Vorteile für Arbeitgeber

  • Recruiting: Positionierung des Unternehmens als attraktiver und sozialer Arbeitgeber
  • Produktivitätssteigerung: Senken der Ausfälle durch bessere Gesundheitsvorsorge und erhöhte Mitarbeiterloyalität
  • Flexibilität: Auswahl zwischen verschiedenen Leistungsebenen
  • Steuerliche Absetzbarkeit: Beiträge für die bKV als Betriebsausgaben
  • Günstigere Beiträge: durch Gruppenkalkulation und Uni-Age (16-66 Jahre)
  • Handling: einfacher, geringer Verwaltungsaufwand

Unsere bKV-Tarife im Detail

Individuell und flexibel: Sie entscheiden, welches Paket passt – und wie viel drin sein soll.
 
 

Start
(BKV 1)

Basis
(BKV 2)

ComfortPro*

Comfort
(BKV 3)

Premium
(BKV 4)

Plus
(BKV-AS AG)**

Ambulant
keine Leistung keine Leistung keine Leistung keine Leistung Leistung keine Leistung
Stationär
keine Leistung keine Leistung Leistung Leistung Leistung keine Leistung
Alternative Heilmethoden
keine Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung
Zahn
Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung
Sehhilfen
Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung
Ausland
Leistung Leistung Leistung Leistung Leistung keine Leistung

Zusätzlich: VorsorgePro ist als Einstieg oder Erweiterung abschließbar

  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Schutzimpfungen und Malariaprophylaxe
  • Zahnmedizinische Prophylaxemaßnahmen
  • Refraktive Chirurgien
  • Hörhilfen
 
* Stationäre Leistungen im Tarif ComfortPro nur in Folge eines Unfalls
** ab BKV 2 zusätzlich abschließbar, nicht jedoch mit BKV 2 P
bKV Start (BKV 1)
  • Absicherung im Ausland

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Inklusive Krankenrücktransport.

    100%

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Auslandsreisekrankenversicherung

    100%

    Inklusive Krankenrücktransport.

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    Maximal 155 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    100%

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    100%

    Maximal 155 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 20% aus einem Gesamtbetrag von 7.500 Euro geltend machen. Falls die Ausgaben Ihrer Mitarbeiter darüber liegen, können sie für weitere 7.500 Euro 10% erstattet bekommen.

    20%

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst.

    Inlays und Onlays

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    100 €

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz

    20%

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 20% aus einem Gesamtbetrag von 7.500 Euro geltend machen. Falls die Ausgaben Ihrer Mitarbeiter darüber liegen, können sie für weitere 7.500 Euro 10% erstattet bekommen.

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst.

    Inlays und Onlays

    100 €

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

bKV Basis (BKV 2)
  • Absicherung im Ausland

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Inklusive Krankenrücktransport.

    100%

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Auslandsreisekrankenversicherung

    100%

    Inklusive Krankenrücktransport.

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    Maximal 155 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    100%

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    100%

    Maximal 155 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 7.500 Euro geltend machen sowie 20% aus weiteren 7.500 Euro

    40%

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Inlays und Onlays

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    100 €

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz

    40%

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 7.500 Euro geltend machen sowie 20% aus weiteren 7.500 Euro

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Inlays und Onlays

    100 €

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    50%

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    50%

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

ComfortPro
  • Absicherung im Ausland

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Inklusive Krankenrücktransport.

    100%

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Auslandsreisekrankenversicherung

    100%

    Inklusive Krankenrücktransport.

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    Maximal 250 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    100%

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    100%

    Maximal 250 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz und Füllungen

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 15.000 Euro geltend machen.

    40%

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Inlays und Onlays

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    100 €

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz und Füllungen

    40%

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 15.000 Euro geltend machen.

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Inlays und Onlays

    100 €

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    50%

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    50%

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Krankenhaus

    Freie Krankenhauswahl aufgrund eines Unfalls

    Erstattung der Pflegesatz-Differenz, wenn eine andere als in der Einweisung genannte Klinik gewählt wird (Ausnahme: reine Privatkliniken oder wenn GKV allgemeine Krankenhausleistungen nicht zahlt).

    100%

    Gesetzlich Versicherte müssen grundsätzlich in eines der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser gehen.

    Freie Arztwahl bei stationärem Krankenhausaufenthalt aufgrund eines Unfalls

    Versichert sind vollstationäre, teilstationäre sowie vor- und nachstationäre Heilbehandlungen, einschließlich Entbindungen.

    100%

    Bei stationärer Psychotherapie/Psychosomatik werden die Leistungen maximal für 56 Tage in drei Kalenderjahren erstattet.

    Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht aus Wahlleistung (16 Euro pro Tag wenn auf eine Leistung verzichtet wird; 32 Euro bei Verzicht auf beide).

    Freie Arztwahl bei ambulanter OP aufgrund eines Unfalls

    Ihre Mitarbeiter können sich als Privatpatient vom Ober- oder Chefarzt behandeln lassen.

    100%

    Unterbringung in Einbett- oder Zweibettzimmer aufgrund eines Unfalls

    Übernahme der Mehrkosten, die durch die bessere Unterbringung entstehen.

    100%

    Die gesetzlichen Zuzahlungen bei einem stationären Aufenthalt sind nicht abgedeckt.

    Krankenhaus

    Freie Krankenhauswahl aufgrund eines Unfalls

    100%

    Erstattung der Pflegesatz-Differenz, wenn eine andere als in der Einweisung genannte Klinik gewählt wird (Ausnahme: reine Privatkliniken oder wenn GKV allgemeine Krankenhausleistungen nicht zahlt).

    Gesetzlich Versicherte müssen grundsätzlich in eines der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser gehen.

    Freie Arztwahl bei stationärem Krankenhausaufenthalt aufgrund eines Unfalls

    100%

    Versichert sind vollstationäre, teilstationäre sowie vor- und nachstationäre Heilbehandlungen, einschließlich Entbindungen.

    Bei stationärer Psychotherapie/Psychosomatik werden die Leistungen maximal für 56 Tage in drei Kalenderjahren erstattet.

    Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht aus Wahlleistung (16 Euro pro Tag wenn auf eine Leistung verzichtet wird; 32 Euro bei Verzicht auf beide).

    Freie Arztwahl bei ambulanter OP aufgrund eines Unfalls

    100%

    Ihre Mitarbeiter können sich als Privatpatient vom Ober- oder Chefarzt behandeln lassen.

    Unterbringung in Einbett- oder Zweibettzimmer aufgrund eines Unfalls

    100%

    Übernahme der Mehrkosten, die durch die bessere Unterbringung entstehen.

    Die gesetzlichen Zuzahlungen bei einem stationären Aufenthalt sind nicht abgedeckt.

    Stationäre Reha-Behandlung

    Reha-Tagegeld aufgrund eines Unfalls

    20 Euro pro Tag für stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlungen für maximal 56 Tage in vier Kalenderjahren.

    100%

    Für Rehabilitationsbehandlungen erhalten Ihre Mitarbeiter ein Tagegeld für bis zu 56 Behandlungstage in vier Kalenderjahren. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass die Rehabilitationsbehandlungen in entsprechenden Einrichtungen stattfinden und die Gesetzliche Kranken oder Rentenversicherung bereits eine Leistung erbringt.

    Stationäre Reha-Behandlung

    Reha-Tagegeld aufgrund eines Unfalls

    100%

    20 Euro pro Tag für stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlungen für maximal 56 Tage in vier Kalenderjahren.

    Für Rehabilitationsbehandlungen erhalten Ihre Mitarbeiter ein Tagegeld für bis zu 56 Behandlungstage in vier Kalenderjahren. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass die Rehabilitationsbehandlungen in entsprechenden Einrichtungen stattfinden und die Gesetzliche Kranken oder Rentenversicherung bereits eine Leistung erbringt.

bKV Comfort für gesetzlich Versicherte (BKV 3)
  • Absicherung im Ausland

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Inklusive Krankenrücktransport.

    100%

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Auslandsreisekrankenversicherung

    100%

    Inklusive Krankenrücktransport.

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    Maximal 250 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    100%

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    100%

    Maximal 250 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz und Füllungen

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 15.000 Euro geltend machen.

    40%

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Inlays und Onlays

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    100 €

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz und Füllungen

    40%

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 15.000 Euro geltend machen.

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Inlays und Onlays

    100 €

    Ergänzend zur Erstattung für Zahnersatz, erhalten Ihre Mitarbeiter je Inlay oder Onlay nochmals 100 Euro.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    50%

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    50%

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Krankenhaus

    Freie Krankenhauswahl

    Erstattung der Pflegesatz-Differenz, wenn eine andere als in der Einweisung genannte Klinik gewählt wird (Ausnahme: reine Privatkliniken oder wenn GKV allgemeine Krankenhausleistungen nicht zahlt).

    100%

    Gesetzlich Versicherte müssen grundsätzlich in eines der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser gehen.

    Freie Arztwahl bei stationärem Krankenhausaufenthalt

    Versichert sind vollstationäre, teilstationäre sowie vor- und nachstationäre Heilbehandlungen, einschließlich Entbindungen.

    100%

    Bei stationärer Psychotherapie/Psychosomatik werden die Leistungen maximal für 56 Tage in drei Kalenderjahren erstattet.

    Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht aus Wahlleistung (16 Euro pro Tag wenn auf eine Leistung verzichtet wird; 32 Euro bei Verzicht auf beide).

    Freie Arztwahl bei ambulanter OP

    Ihre Mitarbeiter können sich als Privatpatient vom Ober- oder Chefarzt behandeln lassen.

    100%

    Unterbringung in Einbett- oder Zweibettzimmer

    Übernahme der Mehrkosten, die durch die bessere Unterbringung entstehen.

    100%

    Die gesetzlichen Zuzahlungen bei einem stationären Aufenthalt sind nicht abgedeckt.

    Krankenhaus

    Freie Krankenhauswahl

    100%

    Erstattung der Pflegesatz-Differenz, wenn eine andere als in der Einweisung genannte Klinik gewählt wird (Ausnahme: reine Privatkliniken oder wenn GKV allgemeine Krankenhausleistungen nicht zahlt).

    Gesetzlich Versicherte müssen grundsätzlich in eines der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser gehen.

    Freie Arztwahl bei stationärem Krankenhausaufenthalt

    100%

    Versichert sind vollstationäre, teilstationäre sowie vor- und nachstationäre Heilbehandlungen, einschließlich Entbindungen.

    Bei stationärer Psychotherapie/Psychosomatik werden die Leistungen maximal für 56 Tage in drei Kalenderjahren erstattet.

    Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht aus Wahlleistung (16 Euro pro Tag wenn auf eine Leistung verzichtet wird; 32 Euro bei Verzicht auf beide).

    Freie Arztwahl bei ambulanter OP

    100%

    Ihre Mitarbeiter können sich als Privatpatient vom Ober- oder Chefarzt behandeln lassen.

    Unterbringung in Einbett- oder Zweibettzimmer

    100%

    Übernahme der Mehrkosten, die durch die bessere Unterbringung entstehen.

    Die gesetzlichen Zuzahlungen bei einem stationären Aufenthalt sind nicht abgedeckt.

    Stationäre Reha-Behandlung

    Reha-Tagegeld

    20 Euro pro Tag für stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlungen für maximal 56 Tage in vier Kalenderjahren.

    100%

    Für Rehabilitationsbehandlungen erhalten Ihre Mitarbeiter ein Tagegeld für bis zu 56 Behandlungstage in vier Kalenderjahren. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass die Rehabilitationsbehandlungen in entsprechenden Einrichtungen stattfinden und die Gesetzliche Kranken oder Rentenversicherung bereits eine Leistung erbringt.

    Stationäre Reha-Behandlung

    Reha-Tagegeld

    100%

    20 Euro pro Tag für stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlungen für maximal 56 Tage in vier Kalenderjahren.

    Für Rehabilitationsbehandlungen erhalten Ihre Mitarbeiter ein Tagegeld für bis zu 56 Behandlungstage in vier Kalenderjahren. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass die Rehabilitationsbehandlungen in entsprechenden Einrichtungen stattfinden und die Gesetzliche Kranken oder Rentenversicherung bereits eine Leistung erbringt.

bKV Premium für gesetzlich Versicherte (BKV 4)
  • Absicherung im Ausland

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Inklusive Krankenrücktransport.

    100%

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Auslandsreisekrankenversicherung

    Auslandsreisekrankenversicherung

    100%

    Inklusive Krankenrücktransport.

    In den Leistungen ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland abgesichert. Ebenso erhalten Ihre Mitarbeiter die Kosten für unvorhergesehene ambulante und stationäre Behandlungen erstattet. Die Absicherung gilt für Auslandsreisen von jeweils bis zu zweimonatiger Dauer.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    Maximal 250 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    100%

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Brillen und Kontaktlinsen

    Brillen und Kontaktlinsen

    100%

    Maximal 250 Euro innerhalb von drei Kalenderjahren.

    Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Brillen und Kontaktlinsen in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 15.000 Euro geltend machen.

    40%

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Zahnärztliche Versorgung

    Zahnersatz

    40%

    Innerhalb von vier Kalenderjahren können Ihre Mitarbeiter die Leistungshöhe von 40% aus einem Gesamtbetrag von 15.000 Euro geltend machen.

    Zusätzlich zur Erstattung von Kronen, Brücken und Prothesen umfasst der Tarif Leistungen für: Implantate, Inlays und Onlays, Kunststofffüllungen sowie Gnathologie. Zahnkronen und Brücken werden Ihnen entweder in vollkeramischer oder metallischer Ausführung erstattet. Unter Gnathologie werden funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen gefasst. Zusätzlich können Ihre Mitarbeiter ergänzende Leistungen für Zahnersatz in den Tarifen Basis, Comfort und Premium mit bKVPlus absichern.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    50%

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    Naturheilkundliche Behandlung und Osteopathie

    50%

    Bis zu einem erstattfähigen Betrag von 1.500 Euro im Kalenderjahr.

    Neben den Behandlungen beim Heilpraktiker können sich Ihre Mitarbeiter auch die verordneten Medikamente bis zu 50% erstatten lassen. Die maximale Erstattung im Kalenderjahr beträgt damit 750 Euro (50% aus 1.500 Euro). Psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker sind durch den Tarif nicht abgedeckt. Erstattung gilt grundsätzlich für den Heilpraktiker und den Arzt für Naturheilverfahren. Wird im Tarif bKV Premium der Arzt für Naturheilverfahren in Anspruch genommen, gelten die Erstattungssätze der Ambulanten Heilbehandlung. Zusätzlich können Ihre Angestellten ergänzende Leistungen für alternative Heilmethoden in den Varianten Basis, Comfort und Premium mit bKV Plus absichern.

    Krankenhaus

    Freie Krankenhauswahl

    Erstattung der Pflegesatz-Differenz, wenn eine andere als in der Einweisung genannte Klinik gewählt wird (Ausnahme: reine Privatkliniken oder wenn GKV allgemeine Krankenhausleistungen nicht zahlt).

    100%

    Gesetzlich Versicherte müssen grundsätzlich in eines der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser gehen.

    Freie Arztwahl bei stationärem Krankenhausaufenthalt

    Versichert sind vollstationäre, teilstationäre sowie vor- und nachstationäre Heilbehandlungen, einschließlich Entbindungen.

    100%

    Bei stationärer Psychotherapie/Psychosomatik werden die Leistungen maximal für 56 Tage in drei Kalenderjahren erstattet.

    Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht aus Wahlleistung (16 Euro pro Tag wenn auf eine Leistung verzichtet wird; 32 Euro bei Verzicht auf beide).

    Freie Arztwahl bei ambulanter OP

    Ihre Mitarbeiter können sich als Privatpatient vom Ober- oder Chefarzt behandeln lassen.

    100%

    Unterbringung in Einbett- oder Zweibettzimmer

    Übernahme der Mehrkosten, die durch die bessere Unterbringung entstehen.

    100%

    Die gesetzlichen Zuzahlungen bei einem stationären Aufenthalt sind nicht abgedeckt.

    Krankenhaus

    Freie Krankenhauswahl

    100%

    Erstattung der Pflegesatz-Differenz, wenn eine andere als in der Einweisung genannte Klinik gewählt wird (Ausnahme: reine Privatkliniken oder wenn GKV allgemeine Krankenhausleistungen nicht zahlt).

    Gesetzlich Versicherte müssen grundsätzlich in eines der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser gehen.

    Freie Arztwahl bei stationärem Krankenhausaufenthalt

    100%

    Versichert sind vollstationäre, teilstationäre sowie vor- und nachstationäre Heilbehandlungen, einschließlich Entbindungen.

    Bei stationärer Psychotherapie/Psychosomatik werden die Leistungen maximal für 56 Tage in drei Kalenderjahren erstattet.

    Ersatzkrankenhaustagegeld bei Verzicht aus Wahlleistung (16 Euro pro Tag wenn auf eine Leistung verzichtet wird; 32 Euro bei Verzicht auf beide).

    Freie Arztwahl bei ambulanter OP

    100%

    Ihre Mitarbeiter können sich als Privatpatient vom Ober- oder Chefarzt behandeln lassen.

    Unterbringung in Einbett- oder Zweibettzimmer

    100%

    Übernahme der Mehrkosten, die durch die bessere Unterbringung entstehen.

    Die gesetzlichen Zuzahlungen bei einem stationären Aufenthalt sind nicht abgedeckt.

    Stationäre Reha-Behandlung

    Reha-Tagegeld

    20 Euro pro Tag für stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlungen für maximal 56 Tage in vier Kalenderjahren.

    100%

    Für Rehabilitationsbehandlungen erhalten Ihre Mitarbeiter ein Tagegeld für bis zu 56 Behandlungstage in vier Kalenderjahren. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass die Rehabilitationsbehandlungen in entsprechenden Einrichtungen stattfinden und die Gesetzliche Kranken oder Rentenversicherung bereits eine Leistung erbringt.

    Stationäre Reha-Behandlung

    Reha-Tagegeld

    100%

    20 Euro pro Tag für stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlungen für maximal 56 Tage in vier Kalenderjahren.

    Für Rehabilitationsbehandlungen erhalten Ihre Mitarbeiter ein Tagegeld für bis zu 56 Behandlungstage in vier Kalenderjahren. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass die Rehabilitationsbehandlungen in entsprechenden Einrichtungen stattfinden und die Gesetzliche Kranken oder Rentenversicherung bereits eine Leistung erbringt.

    Ambulante Heilbehandlung

    Erstattung für Heilbehandlungen

    Bei Kostenbeteiligung durch die gesetzliche Krankenversicherung.

    mindestens 90%

    Erstattung im Tarif bKV Premium, falls sich die Gesetzliche Krankenversicherung an den Aufwendungen beteiligt, für Arzt, konservierende und chirurgische Zahnbehandlung beim Zahnarzt (inkl. Kunststofffüllungen, In- und Onlays), Heilmittel, Medikamente und Verbandmittel, gesetzlich vorgesehene Zuzahlungen für Medikamente, Verband- und Heilmittel, Schutzimpfungen inkl. Impfstoffe, gezielte Vorsorgeuntersuchungen durch Ärzte im Rahmen gesetzlich eingeführter Programme, Hebammen und Entbindungspfleger bei ambulanter Entbindung am Entbindungstag, psychotherapeutische und psychosomatische ambulante Behandlungen.

    Erstattung für Heilbehandlungen

    Bei Nicht-Beteiligung durch die gesetzliche Krankenversicherung. Ausgenommen sind: Vorsorgeuntersuchungen, Psychotherapie und Schutzimpfungen.

    50%

    Erstattung im Tarif bKV Premium, falls sich die Gesetzliche Krankenversicherung an den Aufwendungen nicht beteiligt, für Arzt, konservierende und chirurgische Zahnbehandlung beim Zahnarzt, (inkl. Kunststofffüllungen, In- und Onlays) Heilmittel, Medikamente und Verbandmittel, Hebammen und Entbindungspfleger bei ambulanter Entbindung am Entbindungstag.

    Ambulante Heilbehandlung

    Erstattung für Heilbehandlungen

    mindestens 90%

    Bei Kostenbeteiligung durch die gesetzliche Krankenversicherung.

    Erstattung im Tarif bKV Premium, falls sich die Gesetzliche Krankenversicherung an den Aufwendungen beteiligt, für Arzt, konservierende und chirurgische Zahnbehandlung beim Zahnarzt (inkl. Kunststofffüllungen, In- und Onlays), Heilmittel, Medikamente und Verbandmittel, gesetzlich vorgesehene Zuzahlungen für Medikamente, Verband- und Heilmittel, Schutzimpfungen inkl. Impfstoffe, gezielte Vorsorgeuntersuchungen durch Ärzte im Rahmen gesetzlich eingeführter Programme, Hebammen und Entbindungspfleger bei ambulanter Entbindung am Entbindungstag, psychotherapeutische und psychosomatische ambulante Behandlungen.

    Erstattung für Heilbehandlungen

    50%

    Bei Nicht-Beteiligung durch die gesetzliche Krankenversicherung. Ausgenommen sind: Vorsorgeuntersuchungen, Psychotherapie und Schutzimpfungen.

    Erstattung im Tarif bKV Premium, falls sich die Gesetzliche Krankenversicherung an den Aufwendungen nicht beteiligt, für Arzt, konservierende und chirurgische Zahnbehandlung beim Zahnarzt, (inkl. Kunststofffüllungen, In- und Onlays) Heilmittel, Medikamente und Verbandmittel, Hebammen und Entbindungspfleger bei ambulanter Entbindung am Entbindungstag.

Was macht Ihr Angebot einzigartig? Unser Upselling-Modell

Mit unserem Upselling-Modell können sich Mitarbeiter mehr Leistungen kaufen und innerhalb von 3 Monaten ab Vertragsbeginn für ein Upselling auf weiterführende Tarife entscheiden. Wenn pro Tarif 10 Arbeitnehmer ein Upgrade kaufen, erfolgt der Abschluss ohne Risikoprüfung. 
bKV Upselling VKB Makler

Einfach erklärt – so funktioniert die bKV

Upselling – das Highlight der bKV

Häufig gestellte Fragen zur Betriebliche Krankenversicherung (bKV)

Das fragen unsere Kunden

Was kann ich als Unternehmer tun, um Fachkräfte leichter zu akquirieren und an das Unternehmen zu binden?
  • Ich mache auf die betriebliche Krankenversicherung mit ihren Leistungen aufmerksam und biete dies als zusätzliche Sozialleistung an.

    Ich mache auf die betriebliche Krankenversicherung mit ihren Leistungen aufmerksam und biete dies als zusätzliche Sozialleistung an.

Können meine Mitarbeiter auch ihre Familie in der bKV mitversichern?
  • Grundsätzlich können gegen einen Beitrag und nach einer Gesundheitsprüfung die Familienangehörigen Ihrer Mitarbeiter ebenfalls die günstigen Konditionen der betrieblichen Krankenversicherung erhalten. Allerdings ist die Aufnahme immer vom Ergebnis der Gesundheitsprüfung abhängig. Die Aufnahme kann auch abgelehnt werden.

    Zur Familie zählen der Ehepartner oder der Lebensgefährte in häuslicher Gemeinschaft sowie Kinder bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres.

    Grundsätzlich können gegen einen Beitrag und nach einer Gesundheitsprüfung die Familienangehörigen Ihrer Mitarbeiter ebenfalls die günstigen Konditionen der betrieblichen Krankenversicherung erhalten. Allerdings ist die Aufnahme immer vom Ergebnis der Gesundheitsprüfung abhängig. Die Aufnahme kann auch abgelehnt werden.

    Zur Familie zählen der Ehepartner oder der Lebensgefährte in häuslicher Gemeinschaft sowie Kinder bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres.

Was ist zu beachten, wenn ein neuer Mitarbeiter eingestellt wird?
  • Ihr neuer Arbeitnehmer muss innerhalb von zwei Monaten ab Beschäftigungsbeginn, beziehungsweise nach Ablauf der Probezeit, in der betrieblichen Krankenversicherung angemeldet werden.

    Ihr neuer Arbeitnehmer muss innerhalb von zwei Monaten ab Beschäftigungsbeginn, beziehungsweise nach Ablauf der Probezeit, in der betrieblichen Krankenversicherung angemeldet werden.

Wie lange bin ich als Arbeitgeber an die Sozialleistung der bKV gebunden?
  • Grundsätzlich haben Sie als Arbeitgeber gemäß der im Vertrag enthaltenen Bestimmungen die Möglich­keit, die betriebliche Krankenversicherung innerhalb der entsprechenden Fristen zu kündigen.

    Inwieweit die durch die bKV entstandene Zusage an die Mitarbeiter zurückgenommen werden kann, hängt unter anderem von der Art und Weise der innerbetrieblichen Umsetzung ab. Gern beraten wir Sie hierzu im Detail in einem Gespräch. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch.

    Grundsätzlich haben Sie als Arbeitgeber gemäß der im Vertrag enthaltenen Bestimmungen die Möglich­keit, die betriebliche Krankenversicherung innerhalb der entsprechenden Fristen zu kündigen.

    Inwieweit die durch die bKV entstandene Zusage an die Mitarbeiter zurückgenommen werden kann, hängt unter anderem von der Art und Weise der innerbetrieblichen Umsetzung ab. Gern beraten wir Sie hierzu im Detail in einem Gespräch. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch.

Was passiert, wenn ein Arbeitnehmer das Unternehmen wechselt?
  • Falls einer Ihrer Arbeitnehmer das Unternehmen verlässt, kann er sich innerhalb von zwei Monaten dafür entscheiden, die betriebliche Krankenversicherung zu Einzelvertragskonditionen fortzuführen. Fortan trägt er die Kosten seiner Absicherung selbst und erhält den Versicherungsschutz ohne erneute Gesund­heits­prü­fung.

    Falls einer Ihrer Arbeitnehmer das Unternehmen verlässt, kann er sich innerhalb von zwei Monaten dafür entscheiden, die betriebliche Krankenversicherung zu Einzelvertragskonditionen fortzuführen. Fortan trägt er die Kosten seiner Absicherung selbst und erhält den Versicherungsschutz ohne erneute Gesund­heits­prü­fung.

Was ist, wenn ein Mitarbeiter in Rente geht?
  • Mitarbeiter, die aufgrund des Renteneintritts Ihr Unternehmen verlassen, können den Versicherungsschutz zu bKV-Konditionen fortführen. Der vorherige Arbeitgeberanteil zur betrieblichen Krankenversicherung muss dann vom Mitarbeiter übernommen werden.

    Mitarbeiter, die aufgrund des Renteneintritts Ihr Unternehmen verlassen, können den Versicherungsschutz zu bKV-Konditionen fortführen. Der vorherige Arbeitgeberanteil zur betrieblichen Krankenversicherung muss dann vom Mitarbeiter übernommen werden.

Kann ich die Beiträge zur betrieblichen Krankenversicherung (bKV) für meine Mitarbeiter steuerlich absetzen?
  • Die betrieblich veranlassten Beiträge zur bKV sowie eine gegebenenfalls übernommene Lohnsteuer und oder übernommene Sozialversicherungsbeiträge stellen Betriebsausgaben dar und sind steuerlich abzugsfähig.

    Die betrieblich veranlassten Beiträge zur bKV sowie eine gegebenenfalls übernommene Lohnsteuer und oder übernommene Sozialversicherungsbeiträge stellen Betriebsausgaben dar und sind steuerlich abzugsfähig.

Kann ich VorsorgePro auch alleine abschließen oder muss der Tarif mit einer anderen bKV-Stufe kombiniert werden?
  • VorsorgePro kann auch alleine abgeschlossen werden, wenn er von dem Arbeitgeber vollfinanziert wird. Eine Kombination mit einer anderen bKV-Stufe ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich.

    VorsorgePro kann auch alleine abgeschlossen werden, wenn er von dem Arbeitgeber vollfinanziert wird. Eine Kombination mit einer anderen bKV-Stufe ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich.

Lernen Sie unsere bKV-Experten kennen und lassen Sie sich beraten

Michael Krzyzek
Account Manager
betriebliche Krankenversicherung Norddeutschland
Standort: Berlin
Roland Aschenberger
Account Manager
betriebliche Krankenversicherung Süddeutschland
Standort: Passau

Kontakt aufnehmen

Nur die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtangaben.

Ihre Angaben